Die Protagonisten

In den USA verdienen Profis und Funktionäre Millionen, doch in Deutschland ist Basketball eine Randsportart. »König Fußball regiert alles«, sagt einer der Protagonisten von STARTING 5 über den hiesigen Kampf um Geld und Anerkennung. Der Film erzählt die Geschichten von Menschen, die getrieben von Leidenschaft und Idealismus vor allem eins verbindet: die bedingungslose Liebe zu ihrem Sport.





Marvin Willoughby
Sportlicher Leiter

In seiner aktiven Zeit war Marvin einer der besten Basketballer Deutschlands. Er spielte jahrelang an der Seite von Dirk Nowitzki und bestritt 35 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. Nach seiner Karriere kehrte er zurück in seine Heimatstadt Hamburg. Dort gründete er den Verein Sport ohne Grenzen e.V., mit dem er 2007 begann, Sozialarbeit in Hamburger Brennpunkten zu betreiben.

Heute lebt Marvin mit seiner Familie im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Noch immer betreibt er Sozialarbeit, koordiniert zudem die Nachwuchs-Mannschaft Piraten Hamburg und ist Geschäftsführer und Manager der Hamburg Towers.





Hamed Attarbashi
Cheftrainer

Hamed wurde als Sohn iranischer Eltern in Hamburg geboren. In seiner Kindheit lebte er einige Jahre in den USA und Österreich, kehrte aber im Alter von elf Jahren zurück nach Hamburg, wo er mit dem Basketball begann. Fortan spielte er für den TSV Sasel, studierte Sport an der Uni Hamburg und arbeitete als Jugendtrainer. Nach seinem Studium war er für die Paderborn Baskets und die Eisbären Bremerhaven tätig, bis Marvin ihn 2014 als Headcoach der Hamburg Towers zurück nach Hamburg holte.





Louis Olinde
Pirat

Louis ist einer der talentiertesten Nachwuchsspieler in Deutschland. Er wurde 1998 in Hamburg geboren und begann seine Laufbahn in der Jugendabteilung des BC Hamburg. Durch starke Leistungen kämpfte er sich in die Jugend-Nationalmannschaft, wo zahlreiche Agenten und Vereine auf ihn aufmerksam wurden. Im Film steht Louis vor einer schweren Entscheidung: Bleibt er den Towers, die viel Herzblut in seine Ausbildung gesteckt haben, treu oder wechselt er zu einem Top Club?





Lennard Larysz
Pirat

Lenny ist neben Louis der beste Jugendspieler in Hamburg. Er steht kurz vor dem Abitur und will, genau wie sein Freund Louis, Profi werden. Auch er fragt sich, was nach Beendigung seiner Schullaufbahn der beste Schritt dafür ist. Hamburg ist sein zu Hause. Hier hat er Freunde, Familie und das Basketball spielen gelernt. Doch die Möglichkeit eines Vereinswechsels ist verlockend.

»Intime Einblicke
in das Leben eines Basketballteams«

Hamburger Abendblatt